Heilquelle und mehr

Das staatlich anerkannte Heilwasser "Zwestener Löwenquelle" ist ein "Natrium-Calcium-Chlorid-Hydrogencarbonat-Wasser". Entsprechend der "Begriffsbestimmungen für Kurorte, Erholungsorte und Heilbrunnen" des Deutschen Heilbäderverbandes und des Deutschen Tourismusverbandes von 2005 kann es auch als "fluoridhaltiges Natrium-Calcium-Chlorid-Hydrogencarbonat-Wasser" gekennzeichnet werden.
Die Heilquelle hilft bei Erkrankungen des Magens, der Galle, der Leber, des Darms und der Harnwege.

Neben dem Heilwasser gibt es auch noch die Mineralwässer "Bad Zwestener Löwensprudel", "Kurpark-Quelle" und "Kellerwald Mineralbrunnen".

Es wir empfohlen das Heilwasser dreimal täglich einzunehmen.

 

Übersicht der Trinkstundenzeiten